Skip to main content

Druckschalter für Gartenpumpe

Druckschalter Gartenpumpeworauf kommt es beim Kauf an und welchen Nutzen kannst Du aus einer derartigen Pumpe mit Druckschalter ziehen? Bei einer Druckschalter Gartenpumpe handelt es sich um eine Gartenpumpe, die bereits über einen Druckschalter verfügt. Dieser Schalter ist für die Regulierung des Wasserdrucks zuständig. Bei den meisten Gartenpumpen kann solch ein Schalter auch nachträglich montiert werden. Dies ist jedoch verhältnismäßig aufwendig. Daher bietet sich eine fertige Druckschalter Gartenpumpe in jedem Fall an. Daneben gibt es auch direkt Gartenpumpen mit Druckschalter.

Doch was tun, wenn deine jetzige Gartenpumpe keinen Druckschalter hat? Kein Problem.

Sieh dir diesen Druckschalter für eine Gartenpumpe an:


Wichtig zu wissen!

Wie funktioniert der Druckschalter einer solchen Pumpe?

Bei einem Druckschalter handelt es sich, wie es der Name bereits besagt, um einen Schalter, der auf Druckänderungen reagiert. Hierbei sind Druckänderungen des Wassers gemeint. Diese Druckveränderungen können mittels einer Metallmembran registriert werden. Wenn der Druck steigt, dann dehnt sich diese Membran aus. Hat sich die Membran ausreichend ausgedehnt, so öffnet diese die Schaltkontakte des Schalters.

Das bedeutet wiederum, dass sich die Gartenpumpe abschaltet, da der Schaltkreislauf nun nicht mehr geschlossen ist. Dies geschieht bei einem Maximaldruck, der zuvor genau definiert wurde. Bei der Metallmembran handelt es sich meist um eine Feder. Wenn der Wasserdruck nun wieder sinkt, zieht sich die Schraubenfeder wieder zusammen. Dadurch werden die Schaltkontakte geschlossen. Die Gartenpumpe schaltet sich daher wieder ein und der Druckschalter hat seine Aufgabe erfüllt.


Interessant:

Die Grundfunktionen einer Druckschalter Gartenpumpe

Agora-Tec Pumpen Druckschalter Gartenpumpe AT-DWv-10

Agora-Tec Pumpen Druckschalter Gartenpumpe

Eine Gartenpumpe, die über einen elektronischen Druckschalter verfügt, kann als Ersatz für ein Druckschalter Hauswasserwerk genutzt werden. Zudem dient ein solcher Schalter dazu, dass die Pumpe nicht leer laufen kann. Denn dies könnte zu einem Defekt des Geräts führen. Darüber hinaus muss die Pumpe dank der Druckschalter Wasser Regulierung nicht fortwährend Wasser pumpen. Somit kann einem Überhitzen der Gartenpumpe durch einen Dauerbetrieb vorgebeugt werden. Dabei erfüllt dieser Schalter die wichtigen Funktionen der Pumpensteuerung wie folgt:

  1. Bei sinkendem Wasserdruck schaltet sich die Pumpe dank des Schalters automatisch ein.
  2. Sobald der maximale Pumpendruck erreicht wurde, schaltet der Schalter die Pumpe automatisch ab. (Der maximale Druck kann oftmals individuell eingestellt werden.)
  3. Eine reibungslose, sichere Funktion der Gartenpumpe kann daher sichergestellt werden.

Wie bereits näher beschrieben, kann der Druckschalter dieser Aufgabe aufgrund der sich ausdehnenden und zusammenziehenden Metallmembran in Form einer Feder nachgehen.


Noch besser:

Die Auswahl einer geeigneten Druckschalter Gartenpumpe

Einen Druckschalter nachzurüsten ist mitunter sehr aufwendig. Außerdem ist handwerkliches Geschick erforderlich, um solch einen Schalter nachträglich zu montieren. Daher ist es sinnvoller, wenn Du Dich gleich für eine Gartenpumpe entscheidest, die bereits über einen solchen Schalter verfügt. Dabei solltest Du beim Kauf auf die folgenden Qualitätskriterien achten:

  • ein Trockenlaufschutz sollte vorhanden sein
  • eine möglichst hochwertige, langlebige Verarbeitung aus robusten Materialien
  • kurze Ein- sowie Ausschaltzeiten
  • der Schalter sollten einem hohen Betriebsdruck standhalten, der zudem zum Förderdruck der jeweiligen Gartenpumpe passt
  • eine gut verständliche Montageanleitung

Intelligente Druckschalter Gartenpumpen stellen den Ein- und Ausschaltdruck selbstständig ein. Somit musst Du Dich mit dieser Aufgabe nicht näher befassen. Achte auch darauf, dass sich Deine neue Pumpe leicht montieren lässt. Meist ist dies mittels eines Anschlussgewindes möglich. Der Schalter und die Pumpe werden oftmals mit einer Kabelsteckverbindung verbunden.


Fazit: Unsere Empfehlung

Ein Druckschalter sorgt für einen angenehmeren und sicheren Umgang mit Deiner Gartenpumpe. Allerdings ist mit einem Aufpreis beim Kauf einer Druckschalter Gartenpumpe zu rechnen. Die Kosten für ein Druckschalter Hauswasserwerk kann die Kombination aus solch einem Schalter und einer Gartenpumpe schnell übersteigen. Abhängig vom angedachten Einsatzzweck ist die Entscheidung für ein Hauswasserwerk unter Umständen eine bessere.

Allerdings zeigen sich die meisten Besitzer von derartigen Gartenpumpen sehr zufrieden. Dies gilt vor allem dann, wenn eine Trockenlaufsicherung als zusätzliches Sicherheitsfeature vorhanden ist. Denn dann kann die Lebensdauer der Pumpe erhöht werden, damit sich Deine Investition auf jeden Fall lohnt. Vor allem die Gartenpumpen mit Druckschalter aus dem Hause Gardena haben sich in der Praxis als echte Testsieger herausgestellt.

Erfahre Mehr in unserem Gartenpumpen Test.


Gartenpumpen mit Druckschalter:

Agora-Tec® AT-Kreiselpumpe-5-1300W
Rotenbach 1300W Gartenpumpe