Skip to main content

Eine passende Gardena Gartenpumpe

Empfehlung Gardena 1732-20 Comfort Gartenpumpe 4000/5
Gardena 1707-20 Classic Gartenpumpe 3000/4
Gardena 1736-20 Premium Gartenpumpe 6000/6 inox

Gartenpumpe Gardena – was gilt es beim Kauf zu beachten? Erfahre dazu mehr auf unserer Website (siehe Gartenpumpen Test). Zu wissen gilt es dabei, dass die Pumpen von Gardena eine hohe Leistung schaffen und in einem noch ruhigen Bereich arbeiten. Natürlich arbeitet keine dieser Pumpen wirklich leise, doch werden hier nur Pumpen vorgestellt, die auch wirklich nur etwa bei 70 dB laufen.

Eine Gardena Gartenpumpe ist ein Modell, welches in vielen Bereichen einzusetzen ist. Die Bewässerung der Blumen, das Pumpen von Wasser für einen Springbrunnen und das Pumpen von Wasser für eine Verwendung im Haus sind mithilfe eines Testsiegers oder eines sehr guten Gerätes optimal möglich.


Die Auswahl einer Gardena Wasserpumpe

Für einen Gardena Hauswasserautomat führt das Sortiment ganz unterschiedliche Produkte. Es finden sich einige Auswahlmöglichkeiten, die auch Produkte um die Pumpe herum umfassen. Vielleicht wird nicht nur eine Pumpe allein benötigt, sondern ebenso ein Zubehör.

  • Unterschiedliche Watt-Leistungen,
  • Schutzklassen,
  • Pumpenlaufwerke,
  • Fördermengen,
  • ein geeignetes Zubehör und
  • Pumpen aus verschiedenen Materialien

finden in deinem Garten für unterschiedliche Zwecke eine Verwendung.


Die Leistung einer Gardena Gartenpumpe

Gartenpumpe Gardena 1732-20 Comfort Gartenpumpe 4000/5 im Einsatz

Gartenpumpe Gardena: 1732-20 Comfort

Ein Vergleich lohnt sich zunächst. Dazu findest du im Sortiment Jetpumpen und auch andere Varianten.

Eine Gardena Wasserpumpe erbringt dabei eine Leistung nach Wunsch. Von schwächeren Pumpen bis hin zur Hochleistungspumpe mit 1300 Watt führt das Sortiment einige Modelle. Die Leistung einer Pumpe entscheidet über ihren Anwendungsbereich. Nicht jeder Gartenbesitzer muss unbedingt eine Hochleistungspumpe zur Verfügung haben. Auch eine geringe Leistung kann zu einem optimalen Ergebnis führen. Hierzu hilft Dir ein erster Vergleich bei dieser Entscheidung.


Welche Fördermenge für Deine Gardena Pumpen?

Abhängig von Deinem Verwendungszweck wirst Du eine bestimmte Menge an Wasser bewegen wollen. Es finden sich für dafür verschiedenartige Empfehlungen. Bei einem Druck von 4,5 bar kann beispielsweise ein Fördermenge von 4000 l/h in Bewegung versetzt werden. Der Unterschied liegt überwiegend in der Tiefe, aus der das Wasser abgepumpt wird. Dazu findest du bei den Angaben der Pumpen die Angabe der Förderhöhe.Wir empfehlen außerdem einen Vergleich mit einer Jetpumpe, die beispielsweise bei 3,6 bar ganze 3100 l/h befördert.

Tipp: Bei der Förderhöhe ist sowohl die Saug- als auch die Förderseite von der Höhe her zu addieren. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass Leitungsverluste uns sonstige Druckverluste, z.B. durch ein Rückschlagventil, die Förderhöhe vermindern.


Ein Pumpenlaufwerk für die Gardena Wasserpumpe auswählen

Der Gardena Hauswasserautomat arbeitet mit einem Pumpenlaufwerk. Dabei finden sich Unterschiede im Betrieb in gestufter Variante oder als Jet-Modell. Einige Varianten laufen 5-stufig. Ein Unterschied für die Gardena Wasserpumpe besteht überwiegend in der Arbeitsweise. Dies scheint jedoch keine Auswirkung auf die echte Funktion der Pumpe zu haben. Vielleicht beeinträchtigt dieser Funktionsunterschied die Lautstärke eines Gardena Hauswasserautomaten. Du musst bei der Wahl eines Pumpenlaufwerkes jedoch nicht auf eine bestimmte Variante achten.


Zubehör für Deine Gardena Gartenpumpe

Gardena 1730-20 Pumpen-Vorfilter

Gardena 1730-20 Pumpen-Vorfilter

Vielleicht benötigst Du als Gartenbesitzer für die Verwendung einer Gardena Wasserpumpe ebenso einen Pumpen-Vorfilter oder eine Sauggarnitur. Solche Zubehörteile findest Du hier bei uns ebenso. Der Gardena Hauswasserautomat ist eine hochwertige Pumpe mit optimaler Grundausstattung.


Unterschiedliche Pumpleistungen

Pumpen mit niedriger Leistung erbringen eine gewöhnliche Pumpleistung und halten Wasser beispielsweise nur in Bewegung. Muss das Wasser aus einer großen Tiefe gepumpt werden ist wiederum eine leistungsstarke Pumpe gefragt. Wir führen Pumpen aus einem robusten Kunststoff oder aus langlebigem Edelstahl. Du solltest zuvor bedenken, wo die Pumpe einen Platz findet und ob sie durchgehend einer intensiven Witterung ausgesetzt ist.


Das geeignete Material für Deine Gartenpumpe Gardena

Ein Modell aus Edelstahl arbeitet natürlich weitaus robuster, als dies für eine Pumpe aus Kunststoff der Fall ist. Du wirst also von einer Gartenpumpe Gardena aus dem Material Edelstahl profitieren, wenn es bei Dir um die lange Lebensdauer geht. Wir vermitteln Dir hochwertige Gardena Pumpen mit ausgezeichneten Bewertungen, die auf Grund der Materialbeschaffenheit unterschiedlich lang ohne Mängel funktionieren. Das Material Kunststoff wird im Außenbereich nach langen Jahren womöglich schwächer werden. Eine Empfehlung ist das witterungsbeständige Material Edelstahl, welches auch für den Pool, an einem Brunnen oder an einem Teich viel Leistung bringen kann.


Geeignete Schutzklassen für Deine Gardena Gartenpumpe

Gardena 1736-20 Premium Gartenpumpe 6000/6 inox

Gartenpumpe Gardena: 1732-20 Comfort

Eine Gartenpumpe Gardena wird unterschiedlichen Schutzklassen zugeordnet, die darüber entscheiden, ob eine Pumpe mit Wasser in Berührung kommen darf. Es gibt beispielsweise echte Tauchpumpen und einfache Jetpumpen. Einige der Gardena Pumpen sind vor Feuchtigkeit gut geschützt und andere dürfen richtig mit Wasser in Kontakt kommen. Einige Pumpen eignen sich hierdurch für die Gartenbewässerung oder für Teiche und Brunnen. Andere Pumpen werden besser in einem Keller betrieben.

Bei den Gardena Gartenpumpen in unserem Test wurde die Schutzart IP X4 angegeben. Dies bedeutet, dass die Pumpe gegen Sprühwasser geschützt ist (siehe hier).


Welche Art von Gardena Hauswasserautomat?

Jetpumpen oder Tauchpumpen und andere Arten von Pumpen gestalten einen großen Unterschied. Zur Auswahl steht eine Jetpumpe, die mit einer Leistung von 1100 Watt arbeitet und einen überdurchschnittlich hohen bar-Druck von 4,5 bar erzeugt. Eine Bewässerung für große Rasenflächen ist mit solch einer Gardena Wasserpumpe problemlos möglich. Eine andere Jetpumpe mit nur 600 Watt eignet sich aber ebenso für den Außenbereich und fördert sogar eine größere Menge Wasser. Solch ein Gardena Hauswasserautomat bewässert Gärten zuverlässig und sicher.


Welche Pumpe brauche ich?

Wir stellen Dir einige Geräte vor, die sich für unterschiedliche Pumpvorgänge eignen, wie beispielsweise die Bewässerung. Eine Pumpe erleidet bei der Arbeit einen gewissen Verschleiß, der von der Materialzusammensetzung abhängt. Kunststoff wird durch

  1. eine mechanische Abnutzung,
  2. durch den Einfluss des Wassers,
  3. die wechselnden Temperaturen und
  4. durch die Witterung

stetig abgenutzt. Dies bedeutet, dass das Material solcher Gardena Pumpen aus Kunststoff mitunter einmal nach vielen Jahren brüchig werden kann. Gartenpumpe Gardena aus Edelstahl erweisen sich als weitaus robuster. Eine Gardena Gartenpumpe ist grundlegend ein hochwertiges Gerät, das vielen Belastungen standhält. Du überlegst am besten zuvor, wie robust Deine Pumpe sein muss.


Die endgültige Entscheidung für eine Gardena Gartenpumpe

Wir vergleichen für Dich unterschiedliche Arten von Pumpen, die verschiedenartigen Leistungsansprüchen ausgesetzt sind. Dabei kann eine Gartenpumpe Gardena eine Wassermenge von maximal 6000 l/h aus einer Tiefe von bis zu 50 Metern pumpen. Gardena Pumpen fördern Wasser aus einer großen Tiefe, wenn es sich etwa um die Bewässerung durch einen Brunnen oder ein Auffangbecken handelt.

Dazu ist ist der Druck entscheidend, den die Pumpe erzeugen kann. Dieser Druck liegt bei mindestens 3,6 bar und kann bei sehr leistungsstarken Geräten bis zu 4,5 bar hoch sein. Du entscheidest Dich am besten für ein Modell mit geeigneter Lebensdauer und erforderlichen Leistungsmerkmalen.


Empfehlung Gardena 1732-20 Comfort Gartenpumpe 4000/5
Gardena 1736-20 Premium Gartenpumpe 6000/6 inox
Gardena 1707-20 Classic Gartenpumpe 3000/4